Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich und Anbieter

  1. Diese Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie als Kunde bei dem Onlineshop der

Edelstahldesign Linz GmbH, Krausenbachstr. 3, 96231 Bad Staffelstein (Anbieter), Geschäftsführer: Stefan Linz, Tel.: 09573/235019, E-Mail: info@edelstahldesign-linz.de,

über die Internetseite www.maingelaender.de tätigen.

  1. Das Produktangebot in unserem Onlineshop richtet sich gleichermaßen an Verbraucher und Unternehmer.

Verbraucher im Sinne der nachstehenden Geschäftsbedingungen ist jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann (§13 BGB). Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§14Abs.1BGB).

Der Einbeziehungen eigener Allgemeiner Geschäftsbedingungen eines Kunden wird ausdrücklich widersprochen.

  1. Verträge mit Kunden werden ausschließlich in deutscher Sprache geschlossen.
  2. Das Produktangebot in unserem Online-Shop richtet sich ausschließlich an Kunden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

§2 Vertragsabschluss

  1. Die Warenpräsentation im Onlineshop stellt kein verbindliches Angebot auf den Abschluss eines Vertrages dar. Vielmehr handelt es sich um eine unverbindliche Aufforderung, im Onlineshop Waren zu den in den jeweiligen Artikelbeschreibungen aufgeführten Bedingungen zu bestellen.
    1. Mit Anklicken des Buttons „Jetzt zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Angebot ab.
  2. Sie erhalten nach Eingang des Kaufangebots eine automatische erzeugte E-Mail, mit der wir bestätigen, dass wir die Bestellung des Kunden erhalten haben (Eingangsbestätigung). Die Eingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebots dar. Ein Vertrag kommt durch die Eingangsbestätigung noch nicht zustande.
  3. Der Vertrag kommt mit uns erst dann zustande, wenn wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebotes nach Eingang der Bestellung in Textform erklären. Im Falle der Annahme des Angebots durch uns wird diese in der Regel innerhalb von Zwei Werktagen erfolgen. Dabei ist Werktag jeder Kalendertag, der kein Sonntag oder bundesweit geltender gesetzlicher Feiertag ist.
  4. Etwaige Eingabefehler bei Abgabe der Bestellung kann der Kunde vor dem Absenden der Bestellung jederzeit korrigieren.
  5. Die wesentlichen Eigenschaften der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote sind den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetauftritts zu entnehmen.
  6. Gewährleistungsansprüche können von Ihnen unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse (vgl. § 1 Ziff. 1 der AGB) vorgebracht werden.
  7. Der Vertragstext wird durch uns nicht gespeichert und ist Ihnen daher nach dem Vertragsschluss über uns nicht zugänglich.

§3 Ausschluss des Widerrufsrechts

Einem Verbraucher steht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen grundsätzlich ein Widerrufsrecht gemäß § 355 BGB zu.

Das Widerrufsrecht besteht jedoch nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB).

Unsere Warenpräsentation im Online-Shop umfasst ausschließlich Waren, die nach Kundenspezifikation gefertigt werden. Aus diesem Grund besteht aufgrund der gesetzlichen Ausnahmevorschrift des § 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB auch für Fernabsatzverträge mit Verbrauchern kein Widerrufsrecht des Verbrauchers. Ihre Bestellung wird also unmittelbar mit Zugang bei uns verbindlich und kann von Ihnen nicht widerrufen werden.

Einem Unternehmer steht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen kraft Gesetzes grundsätzlich kein Widerrufsrecht gemäß § 355 BGB zu.

§4 Toleranzen für Längen- und Höhenmaße/ Keine Haftung für fehlerhaft angegebene Längen- und Höhenmaße

  1. Sie geben bei der Bestellung in den meisten Fällen die Maße in Millimetern an. Wir versuchen, diese Maße in unserem Herstellungsprozess so genau wie möglich einzuhalten. Wir behalten uns Abweichungen von +/- 3 mm bei der Höhe und Länge sämtlicher Produkte vor. Innerhalb dieser Maßtoleranz kann die Ware nicht beanstandet werden.
  2. Wir nehmen keine Prüfung der übermittelten Längen- und Höhenmaße auf inhaltliche Richtigkeit vor und übernehmen insoweit keine Haftung für fehlerhafte Angaben.

§5 Preise und Zahlungsbedingungen

  1. Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich der Versandkosten.
  2. Die Auswahl der jeweils verfügbaren Bezahlmethoden obliegt uns. Wir behalten uns insbesondere vor, Ihnen für die Bezahlung nur ausgewählte Bezahlmethoden anzubieten, beispielsweise zur Absicherung unseres Kreditrisikos nur Vorkasse. Es werden daher nur die im Rahmen des Bestellvorgangs dem Kunden jeweils angezeigten Zahlungsarten akzeptiert.
  3. Soweit bei den ausgewählten Bezahlmethoden nicht anders angegeben, sind die bestellten Waren sofort zur Zahlung fällig.

§6 Lieferbedingungen

  1. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware von uns an die von Ihnen angegebene Lieferadresse.
    1. Der Liefertermin sowie ggf. bestehende Liefereinschränkungen finden sich unter einer entsprechend bezeichneten Schaltfläche auf unserer Internetpräsenz oder im jeweiligen Angebot.

§6.1 Anlieferung frei Bordsteinkante

§6.2 Lieferung ausschließlich innerhalb Deutschlands

§7 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung (einschließlich Umsatzsteuer und Versandkosten) unser Eigentum.

§8 Gewährleistung/ Transportschäden

  1. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.
    1. Als Verbraucher werden Sie gebeten, die erhaltene Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und Beanstandungen sofort dem Zusteller mitzuteilen. Bitte nehmen Sie in einem solchen Fall auch mit uns schnellstmöglich Kontakt auf. Zwar sind Sie als Verbraucher hierzu rechtlich nicht verpflichtet. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Zusteller bzw. dessen Transportversicherung geltend machen zu können.

§9 Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr. Verbraucher erhalten dadurch die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit einer Online-Bestellung des Kunden zunächst ohne die Einschaltung eines Gerichts zu klären.

Wir sind als Anbieter zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und können Ihnen eine Teilnahme an einem solchen Verfahren auch nicht anbieten.

§10 Schlussbestimmungen

  1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, werden dadurch die Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.
  2. Sind Sie als Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.
  3. Sofern Sie als Kunde Verbraucher sind, bleiben die nach dem Recht des Staates, in welchem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, zum Schutz des Verbrauchers anzuwendenden gesetzlichen Regelungen und Rechte, von welchen nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf, von dieser Vereinbarung unberührt. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.